Unser neuer Prinz-Blog informiert Sie über alles rund um den Datenschutz

Liebe Leser,

wir freuen uns Sie zukünftig in unserem Prinz-Blog über alles rund um den Datenschutz zu informieren zu können. Egal ob gesetzliche Änderungen, neue Einschätzungen der Behörden oder allgemeine Fragestellungen – mit unserem Blog halten Sie Ihr Wissen stets aktuell.

Und ein Thema, welches mit Blick auf das Ende des Jahres, insbesondere für den Datenschutz hohe Aktualität besitzt, ist der Brexit.
Aktuell befinden wir uns noch in der Übergangsphase, in der in der das Recht der Europäischen Union für das Vereinigte Königreich grundsätzlich weiterhin gilt. Eine Datenübermittlung in das Vereinigte Königreich war somit auch nach seinem Ausstieg aus der EU problemlos möglich. 

Doch diese Frist läuft nun aus und solange es kein gültiges Abkommen gibt, gilt das Vereinigte Königreich als Drittland. Somit werden für die datenschutzkonforme Datenübermittlung geeignete Garantien benötigt. Nachdem es keinen Angemessenheitsbeschluss für Großbritannien gibt, werden hier wohl vor allem die Standardvertragsklauseln eine tragende Rolle bekommen. Die Standardvertragsklauseln sind über EUR-Lex kostenlos abzurufen. 

Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, Ihre Verarbeitungen auf Übermittlungen ins Vereinigte Königreich zu prüfen und gegebenenfalls entsprechende Standardvertragsklauseln abzuschließen.
Sie möchten noch mehr Infos aus dem Prinz-Blog? Dann abonnieren Sie uns doch, um stets informiert zu sein.

Und jetzt wünschen wir Ihnen frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Ihr Datenschutz Prinz Team

Datenübermittlungen nach Großbritannien

Um hier diese Inhalte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese in die Webseite von https://datenschutz-prinz.de/ geladen werden.